Sie sind hier: |

Weltweite Zulassungen

Als international arbeitendes Unternehmen in der Gehäusebranche und als weltweiter Partner der Elektronikmärkte bieten wir unseren Kunden weltweit anerkannte Zulassungs-Standards an. Mehr über die einzelnen Zulassungen erfahren Sie hier.

Zulassungen / Prüfzeichen

UL


Underwriters Laboratories (kurz UL) wurde 1894 gegründet und ist eine unabhängige Organisation, die Produkte hinsichtlich ihrer Sicherheit untersucht und zertifiziert. UL prüft Produkte, Komponenten, Materialien und Systeme, ob sie spezifischen Ansprüchen genügen. Wenn dies der Fall ist, dürfen diese Erzeugnisse das kostenpflichtige UL-Prüfzeichen tragen, solange sie die vorgegebenen Standards einhalten. UL hat mehr als 1.300 Sicherheitsnormen entwickelt, eine typische Norm für Elektroartikel umfasst nicht nur die Anforderungen an die elektrische Sicherheit, sondern auch ein breites Spektrum im Hinblick auf Entflammbarkeit und mechanische Gefahrenquellen. Für die Zertifizierung seines Produktes durch UL muss ein Hersteller belegen, dass er die vorgegebenen Sicherheitsanforderungen einhält, die größtenteils von UL selbst entwickelt wurden. Zugleich hat ein Hersteller mithilfe eines entsprechenden Systems dafür zu sorgen, dass auch jede Kopie seines Erzeugnisses die vorgegebenen Sicherheitsanforderungen erfüllt.

Folgende ROLEC-Produkte erhalten Sie mit dieser Zulassung: aluDISCaluCASEaluNORM, aluPLUS, commandCASE, polyDOOR, polyTOP

CSA-Group


Die CSA ist eine unabhängige Normungsorganisation aus Kanada und besteht seit 1919. Die Kenntnisse und Erfahrungen der CSA Group umfassen die Entwicklung von Standards, Schulungs- und Beratungsleistungen sowie globale Produktprüfungen und -zertifizierungen in allen Hauptgeschäftsfeldern. CSA entwickelt und pflegt mehr als 3000 Normen und Vorschriften in Bezug auf Sicherheit, Designs oder Leistung. Die CSA Group überprüft die Konformität mit Normen und Richtlinien sowie EMV-Tests, Funkzulassungen für über 140 Länder und Umweltsimulationen.

Folgende ROLEC-Produkte erhalten Sie mit dieser Zulassung: aluDISC, aluCASE, aluNORM, conFORM, polyTOP, polyDOOR

DNV-GL


DNV-GL (ehem. Germanischer Lloyd) ist international tätig als Klassifikationsgesellschaft mit dem Schwerpunkt auf Schifffahrt, Öl und Gas und erneuerbare Energien. Sie bieten unter anderem Baumusterzulassungen, Verifizierungen, Leistungsprüfungsdienstleistungen, Zertifizierung von allen Materialien, Komponenten und Systemen, die für den sicheren Betrieb und die Qualität eines Schiffes relevant sind. 

Folgende ROLEC-Produkte erhalten Sie mit dieser Zulassung: aluCASE, conFORMinoCASE, polyKOM, polyTOP

TR Deklaration (Gost-R)


TR ist eine Verordnung, mit welcher die Reformierung des russischen Zertifizierungssystems GOST-R durchgeführt werden soll.

Die Länder Russland, Weißrussland, Armenien, Kirgisien und Kasachstan haben ein einheitliches Zollgebiet geschaffen. Beim innergemeinschaftlichen Warenverkehr werden keine Zollabgaben erhoben, somit gelten besondere Schutzmechanismen für die Wirtschaftsbeteiligten der Zollunion. Zollamtliche Abfertigung der Waren, die für einen freien Warenverkehr im gesamten Gebiet der Zollunion bestimmt sind, erfolgt nur mit entsprechenden Nachweisen über die Konformität der einzuführenden Waren mit den Vorschriften der Zollunion. Diese Bestätigung erfolgt durch die Durchführung der TR-ZU Zertifizierung oder Deklaration für die Zollunion. Die Zuweisung zu Deklarierungs- oder Zertifizierungspflicht erfolgt anhand der Zolltarifnummer und den technischen Merkmalen.

Folgende ROLEC-Produkte erhalten Sie mit dieser Zulassung: aluDISCaluCLICaluCASEaluNORM, aluPLUS, aluSMART, aluTWIN, conFORM, conTROLaluKOMpolyTOPpolyDOOR, polyKOM, technoPLUS, starCASE, technoCASE, technoBOX, inoCASE A2, inoCASE A2 mini, inoCASE A4, inoCASE A4 minihandCASE, mobilCASE, multiPANEL, commandCASEaluDISPLAY, aluFACE, topVISION, multiVISION-Kommando, multiVISION-Display, profiPLUS-50, profiPLUS-70,  taraPLUS, taraPLUS-BeckhoffQUADRO-50, QUADRO-60, QUADRO-80

EAC Deklaration


Das EAC Zertifikat der Zollunion ist ein offizieller Nachweis dafür, dass die Produkte den harmonisierten technischen Vorschriften – TR ZU der teilnehmenden Länder (Belarus, Russland, Kirgistan, Kasachstan und Armenien) der EAWU – Eurasische Wirtschaftsunion – entsprechen. Als Vorbild für das neue gemeinsame Zertifizierungssystem wurde das russische TR Zertifizierungsverfahren hergenommen. Die EAC Deklarierung ist eine einfachere und günstigere Art der Konformitätsbestätigung. Diese soll sicherstellen, dass die Produkte den Sicherheitsanforderungen der technischen Regulierung der Eurasischen Zollunion entsprechen und für den Verbraucher und die Umwelt sicher und unbedenklich sind.

ATEX


ATEX ist das weit verbreitete Synonym für die ATEX-Richtlinien der Europäischen Union. Die Bezeichnung ATEX leitet sich aus der französischen Abkürzung für ATmosphères EXplosibles ab. Die Direktive umfasst zwei Richtlinien auf dem Gebiet des Explosionsschutzes, nämlich die ATEX-Produktrichtlinie 2014/34/EU und die ATEX-Betriebsrichtlinie 1999/92/EG. Die Richtlinie deckt Geräte und Schutzsysteme ab, welche in explosionsgefährdeten Bereichen Verwendung finden sollen.

Folgende ROLEC-Produkte erhalten Sie mit dieser Zulassung: aluDISCaluKOMpolyTOP, polyKOM

IEC-Zertifizierung


Die Internationale Elektrotechnische Kommission (von englisch International Electrotechnical Commission, kurz IEC) ist eine internationale Normungsorganisation für Normen im Bereich der Elektrotechnik und Elektronik.  Die IEC-Zertifizierung legt Standards für Photovoltaikanlagen fest, die in Europa verkauft werden – dabei bescheinigt das IEC-Zertifikat die geforderte grundsätzliche Funktionalität und Sicherheit. Durch die Zertifizierung sind damit die Betriebsanforderungen gewährleistet. Zertifizierungsstelle nach IEC ist in Deutschland der TÜV.

Folgende ROLEC-Produkte erhalten Sie mit dieser Zulassung: aluDISC, aluKOMpolyTOP, polyKOM

ROLEC worldwide   Germany